Herunterladen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Für alle Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sofern einzelnen Produkten Lizenzbedingungen der jeweiligen Hersteller beiliegen sind sie in besonderem Maß zu beachten. Produktnamen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Hersteller. Produktabbildungen sind in Einzelfällen nur beispielhaft und können von den gelieferten Produkten abweichen. Sofern die Eigenschaften des zu liefernden Gegenstandes maßgeblich durch die exakte Abbildung geprägt ist, kann die Ware selbstverständlich zurückgegeben werden.

Die von uns angebotenen Waren und Leistungen werden bestmöglich beschrieben, jedoch sind Irrtümer und Druckfehler nicht auszuschließen. Wir können daher nicht gewährleisten, dass die angebotene Ware auch tatsächlich dem Verwendungswunsch des Kunden entspricht, im vorgesehenen Fall anwendungsverträglich oder überhaupt geeignet ist. Hier hat sich der Kunde in geeigneter Weise vor der endgültigen Bestellung sachkundig zu machen.

Überlassene Unterlagen

Werden im Zusammenhang mit der Auftragserteilung dem Besteller Unterlagen jedweder Art überlassen, so behalten wir uns ausdrücklich Eigentums- und Urheberrechte vor. Diese Unterlagen sind ohne unsere ausdrückliche Zustimmung Dritten nicht zugänglich zu machen.

Preise und Zahlungsbedingungen

Für die Lieferung gelten die genannten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung der Ware. Die Abrechnung erfolgt in € (Euro), auch wenn zu Informationszwecken Fremdwährungen angegeben werden. Soweit nicht anderslautend darauf hingewiesen wird, beinhalten die genannten Preise die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Für Kunden außerhalb Deutschlands, die jedoch in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) ansässig sind, gelten besondere steuerliche Bedingungen. Danach kann nur dann eine steuerbefreite Lieferung erfolgen, wenn zum Zeitpunkt der Bestellung eine gültige Umsatzsteuer-Identifikationsnummer vorliegt. Ist eine solche Nummer nicht vorhanden, oder wird sie nicht vor Rechnungslegung genannt, wird die Lieferung nach der in Deutschland geltenden inländischen Umsatzbesteuerung versteuert.

Über den Warenpreis hinaus werden anfallende Versandkosten berechnet, die in der Regel vom Warengewicht und der gewünschten Versandart abhängen und vom Käufer zu entrichten sind. Auf diese Kosten wird artikelabhängig hingewiesen. Bei offensichtlichen Irrtümern und Druckfehlern behalten wir uns das Recht zur Korrektur vor.

Bei Lieferung gegen offene Rechnung richten sich sowohl Fälligkeit als auch Zahlbetrag nach den jeweils genannten Angaben und sind dann ohne weiteren Abzug in der vereinbarten Form zahlbar. Im Falle eines Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, Verzugszinsen zu berechnen, und nach eigenem Ermessen weitere Lieferungen zu verweigern oder Zahlungsmodalitäten zu verändern. Für etwaige Schäden aus einer dann möglichen Nichtlieferung haften wir nicht.

Die Aufrechnung von Gegenansprüchen ist nur möglich, wenn diese rechtskräftig festgestellt und unbestritten sind. Scheckzahlungen werden nur zahlungshalber angenommen. Abrechnung über Kreditkarten oder Bankeinzug ist durch entsprechende Dienste von Drittanbietern möglich, sofern im gegebenen Fall die Dienstleistung auch ausgeführt werden kann. Wechselzahlungen können nicht akzeptiert werden. Mindestbestellwerte gibt es nicht, angeforderte Angebote sind grundsätzlich kostenfrei.

Lieferfrist

Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeit setzt die Klärung aller technischen Fragen sowie die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bestellers voraus und gilt vorbehaltlich richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung. Die Frist ist eingehalten, wenn der Versand vor Fristablauf erfolgt. Höhere Gewalt oder andere Maßnahmen, die geeignet sind, die vereinbarte Lieferung unmöglich zu machen, berechtigen zur Auflösung des Liefervertrages. Daraus resultierende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Lieferung, Versand, Gefahrübergang

Der Versand der Ware erfolgt nach eigenem Ermessen bestmöglich, sofern keine ausdrücklichen Weisungen durch den Besteller erfolgen. Mit Absendung der Ware an den Besteller, spätestens mit Verlassen des Lagers geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Besteller über. Dies gilt unabhängig davon, ob die Versendung der Ware vom Erfüllungsort erfolgt, oder wer die Frachtkosten trägt.

In der Mehrzahl der Fälle erfolgt der Warenversand bis zu einem Gewicht von 20kg per Postpaket (DHL). Diese Versandart beinhaltet nach dem derzeitigen Tarif eine Transportversicherung bis zum Wert von 500 € (Euro).

Sofern andere Versandarten erforderlich werden, wird im Einzelfall auf besondere Konditionen hingewiesen. In jedem Fall ist der Empfänger verpflichtet, die Sendung bei Erhalt auf die äußere Unversehrtheit zu überprüfen und jeden erkennbaren Schaden sofort durch den Anlieferer bestätigen zu lassen. In Abhängigkeit von Art und Umfang eines eingetretenen Transportschadens und der Art der Ware muss die Ersatzleistung individuell geregelt werden.

Software und andere versiegelte Produkte

Bei der Lieferung von Software und anderen versiegelten Produkten sind die besonderen Bedingungen der jeweiligen Hersteller zu beachten. Die Rücknahme dieser Artikel kann nur, sofern die nötigen Voraussetzungen erfüllt sind, bei ungebrochenem Siegel erfolgen. Wird das Siegel gebrochen oder die Siegelfolie geöffnet oder entfernt, erkennt der Besteller die Geltung der erweiterten Bedingungen an und haftet bei Verstoß. Die Rückgabe ist dann nicht mehr möglich, unabhängig davon, ob eine Installation oder Inbetriebnahme erfolgte. Das Recht zur Mängelrüge bleibt unbestritten.

Widerrufsrecht für Verbraucherverträge

Sofern der Besteller kein Unternehmer im Sinne des § 310 Absatz 1 BGB ist und das getätigte Rechtsgeschäft sich nicht einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit einer natürlichen Person zuordnen lässt, gewähren wir das gesetzliche Rückgabe- bzw. Widerrufsrecht. Diese Kunden können innerhalb einer Frist von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten bzw. die erhaltene Ware zurücksenden.

Wurde bei versiegelter Ware das Siegel gebrochen, die Siegelfolie geöffnet oder entfernt ist das Rückgaberecht verwirkt. Die Rückgabe hat im Originalzustand in der unbeschädigten Originalverpackung per Postpaket zu erfolgen, die Kosten der Rücksendung werden erstattet. Bei wesentlicher Verschlechterung der retournierten Ware (Verschmutzung, Beschädigung, beschädigte Originalverpackung, beschädigte Dokumentation, unvollständige Rückgabe) behalten wir uns ausdrücklich vor, Ersatz zu verlangen.

Werden zwischen Gebrauchsüberlassung und Rücksendung überlassene Verbrauchsmaterialien (Tinte, Toner, Papier, Datenträger, Batterien) verbraucht oder deren Verpackungen angebrochen, so ist dieser Wert ebenfalls zu ersetzen. Je nach Art und Umfang kann das unter Umständen die Verpflichtung zur Zahlung des vollen Kaufpreises begründen.

Unfrei eingesandte Rücksendungen werden nicht angenommen. Sortiert nach Eingang und Prüfung der Ware erteilen wir eine entsprechende Gutschrift unter Berücksichtigung der vorliegenden 'Allgemeinen Geschäftsbedingungen'. Der Kaufpreis bzw. der zu erstattende Betrag wird erstattet, sofern die Zahlung bereits erfolgte.

Sollte wider Erwarten die Rücksendung verlorengehen, so können wir die Rücksendung nur anerkennen, wenn uns die Einlieferungsquittung im Original überlassen wird.

Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Liefervertrag vor. Bei vertragswidrigem Verhalten sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzuverlangen. Der Besteller ist zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im normalen Geschäftsverkehr berechtigt.

Gewährleistung

Wir gewährleisten, dass der Liefergegenstand zum Zeitpunkt der Lieferung, nach dem jeweiligen Stand der Technik, frei von Sachmängeln ist, d.h. dass er sich für die vorausgesetzte Verwendung oder für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist.

Ist der Besteller Unternehmer oder lässt sich die getätigte Lieferung der gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zuordnen, so beträgt die Gewährleistungsfrist für neue Waren oder Leistungen 12 Monate ab Gefahrenübergang. Bei gebrauchten Waren entfällt die Gewährleistungsfrist.

Ist der Besteller Endverbraucher, so betragen die Gewährleistungsfristen 24 Monate für neue Waren oder Leistungen und 12 Monate für gebrauchte Waren.

Der Kunde ist verpflichtet die Ware spätestens nach Erhalt und vor der Weiterverarbeitung auf Richtigkeit und Verwendbarkeit für seine Anwendungszwecke zu überprüfen. Schäden oder Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Lagerung, Bedienung, fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstehen, fallen nicht unter die zu verantwortende Gewährleistung. Ebenfalls erlischt jegliche Gewährleistung, wenn der Kunde Eingriffe oder Reparaturen eigenverantwortlich vornimmt für die er nicht ausdrücklich autorisiert wurde.

Offensichtliche Mängel sind sofort nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. Zeigt sich ein Mangel erst später als 6 Monate nach Übergabe, so hat der Kunde den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Gefahrübergang mangelhaft war.

Bei unberechtigter Reklamation behalten wir uns die Berechnung einer Aufwandsentschädigung für die durchgeführten Prüfmaßnahmen vor. Die Höhe ist abhängig vom Aufwand, beträgt jedoch mindestens 50 € (Euro).

Sonstiges

Sowohl der Liefervertrag als auch die gesamte Rechtsbeziehung der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Liefervertrag ist Berlin. Änderungen oder Ergänzungen des Liefervertrages bedürfen der Schriftform.

Sollten einzelne Bestimmungen des Liefervertrages oder der hier veröffentlichten 'Allgemeinen Geschäftsbedingungen' unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

ZEB Automation Ltd.

The Picasso Building, Caldervale Road
Wakefield, West Yorkshire, WF1 5PF

Company Number: 5753289
Registered in England and Wales

Niederlassung Deutschland
Obentrautstr. 35, D-10963 Berlin
Fon: +49 (0)30 25 922 355, Fax: +49 (0)30 25 922 357
eMail: info@zeb-automation.de

Handelsregister: Berlin HRB 105822 B